Verein zur Bekämpfung der
Volkskrankheiten im Ruhrkohlengebiet e.V.
Hygiene-Institut
des Ruhrgebiets
Institut für Umwelthygiene und Toxikologie

Institutsphilosophie

Was uns antreibt


Wenn es um den Schutz unserer Umwelt geht - und damit um nichts weniger als das Wohlergehen der künftigen Generationen - sind Weitsicht und nachhaltiges Handeln die beste Basis für ein sinnvolles gesellschaftliches Miteinander. Vorbeugender Gesundheitsschutz darf sich niemals an kurzfristigen Modeströmungen orientieren oder sich tagespolitischen Sachzwängen unterordnen. Der Gesetzgeber muss hierfür langfristige Konzepte entwickeln und transparent agieren.

Neutral und unabhängig


Das Hygiene-Institut des Ruhrgebiets versteht sich als unabhängige und neutrale Institution. Unsere Dienstleistungen dienen einer Brückenfunktion zwischen Wissenschaft und Praxis, Gesetzgebung und Wirtschaft - stets unter Beachtung der gesetzlichen Rahmenbedingungen, aber auch unter Berücksichtigung des aktuellen Standes der Technik.

Vorbeugender Gesundheitsschutz


Wir wollen die Welt ein wenig sicherer machen. Und mit Hilfe von gezielten Untersuchungen und Expertisen den richtigen Weg in eine lebenswerte Zukunft weisen.

In Ballungszentren und ländlichen Regionen


Die Gesundheit des Menschen steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Und eine möglichst intakte Umwelt. Insbesondere in Ballungszentren wie dem Ruhrgebiet mit mehr als 5 Millionen Einwohnern oder anderen dichtbesiedelten Regionen unseres Planeten. Aber auch in ländlich geprägten Regionen, die durch industrielle Landwirtschaft geprägt sind.

100jährige Erfahrung des Hygiene-Instituts im Umwelt- und Gesundheitsschutz
Letzte Änderung: 30.09.2021 14:01:38