25. September 2017
Willkommen im Hygiene-Institut des Ruhrgebiets

Ihre Ansprechpartner
Abteilungsleiterin
Tel.: 0209-9242-150
Fax: 0209-9242-155
 
Bedarfsgegenstände

Materialien im Kontakt mit dem menschlichen Körper oder Lebensmitteln


Das Hygiene-Institut genießt bei Herstellern, Händlern und Zulieferern von Bedarfsgegenständen einen hervorragenden Ruf. Wir sind in Fragen der Produktqualität weltweit tätig und halten uns ständig auf dem aktuellen Stand. Wir prüfen und bewerten u.a. auf Konformität mit den rechtlichen Anforderungen, d.h. den aktuellen Regelwerken, die mehr und mehr durch Einflüsse der Europäischen Union geprägt sind und ständig erweitert werden.

Wir prüfen und bewerten Bedarfsgegenstände aus folgenden Materialien
  • Kunststoffe aller Art
  • Kautschuk
  • Silikon
  • Glas
  • Keramik
  • Metall u.a.

Wir bewerten nach nationalen und internationalen Regelwerken, wie z.B. den EU-Verordnungen und EU-Richtlinien, dem Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch, der Bedarfsgegenständeverordnung, den Empfehlungen des Bundesinstituts für Risikobewertung, den maßgeblichen DIN-Normen sowie zahlreichen ergänzenden Regelwerken.

Durch unsere langjährige Erfahrung, unsere Akkreditierung und unseren guten Ruf auf diesem Sektor bieten wir Ihnen eine sehr hohe Sicherheit bei der Qualität unserer Prüfung und Bewertung. Unsere Labors sind modern ausgestattet und verfügen über alle erforderlichen Prüfverfahren. Eine umfassende Qualitätssicherung gehört selbstverständlich zu unserem Standardrepertoire.