23. July 2017
Willkommen im Hygiene-Institut des Ruhrgebiets

Ihre Ansprechpartner
Abteilungsleiter
Tel.: 0209-9242-200
(Sekretariat: -201)
Fax: 0209-9242-222
Bereichsleiter
Tel.: 0209-9242-280
Fax: 0209-9242-299
Tel.: 0209-9242-234
Fax: 0209-9242-299
Tel.: 0209-9242-260
Fax: 0209-9242-299
 
Bäderhygiene

Bäder bieten Sport und Entspannung


Der Besucher erwartet in den Bädern Entspannung, Wellness und Sportmöglichkeiten. Moderne Schwimmbäder werben deshalb mit einem reichhaltigen Angebot an Attraktionen um die Gunst der Badegäste. Riesenrutsche, Warmsprudelbecken, Wasserfontänen, Massagedüsen, Solebecken, Sauna und weitere Einrichtungen kennzeichnen die aktuellen Trends im Bäderbereich. Diese Einrichtungen haben aber häufig auch eine Schattenseite, denn sie erhöhen die Anforderungen an die Wasseraufbereitung und erfordern eine umfassende individuelle Bewertung.

Unser Leistungsspektrum

  • Das Hygiene-Institut betreut heute mehr als 500 Bäder und überwacht dort regelmäßig die Wasserqualität. Darüber hinaus haben wir umfangreiche Erfahrungen aus dem Betrieb eines eigenen Versuchsschwimmbeckens erworben. Diese kommen uns bei der Unterstützung unserer Kunden bei allen Problemen im Bereich der Schwimm- und Badewasser-aufbereitung zugute.
  • Wir arbeiten im Auftrag von Badbetreibern, Überwachungsbehörden sowie Unternehmen aus dem Bereich Aufbereitungstechnik. Unsere Tätigkeit erstreckt sich sowohl auf die mikrobiologische, chemische und physikalische Untersuchung als auch auf eine umfassende Bewertung der erzielten Ergebnisse.

Zudem prüfen wir für Sie
  • Betriebschemikalien und Verfahrenskombinationen

Wir machen uns stark für Sie

  • durch Vertretung in Fachgremien, wie den Kommissionen für das Badewesen beim UBA und DIN, sowie in der Dt. Gesellschaft für das Badewesen und dem DVGW und deren Ausschüssen
  • bei der Ausbildung von Gesundheitskontrolleuren und Schulungen

Wir wollen eine hohe Kundenzufriedenheit:


Wir sind neutral und unabhängig und möchten Ihnen die notwendige Sicherheit bei Ihren Entscheidungen geben. Falls Sie dennoch einmal nicht mit uns zufrieden sind, wenden Sie sich bitte an unsere Beschwerdestelle: E-Mail.