25. Juni 2017
Willkommen im Hygiene-Institut des Ruhrgebiets

Ihre Ansprechpartner
Abteilungsleiterin
Tel.: 0209-9242-361
(Sekretariat: -301)
Fax: 0209-9242-333
Bereichsleiter
Tel.: 0209-9242-331
Fax: 0209-9242-333
Tel.: 0209-9242-340
Fax: 0209-9242-333
Tel.: 0209-9242-300
Fax: 0209-9242-333
 
Abwasser - Boden - Abfall

Überwachung, Analytik, Begutachtung aus einer Hand


Gesundheitsvorsorge und Hygiene umfassen nicht nur die Gesunderhaltung des menschlichen Körpers, sondern auch den Schutz der Luft, der Gewässer und des Bodens vor Belastungen und Verunreinigungen.

Effektiver und zugleich nachhaltiger Gesundheitsschutz besteht somit in der Vermeidung von Umweltbelastungen, weshalb die Produktion moderner Güter sowie deren Entsorgung umweltgerecht und ressourcenschonend zu erfolgen hat.

Erkennen und Bewertung von Umweltbeeinträchtigungen


Die regelmäßige und flächendeckende Überwachung sowie die auch auf Einzelfälle bezogenen umwelthygienischen Analysen und Begutachtungen der Umweltmedien sowie von Industrie- und Haushaltsprodukten, einschließlich Wert- und Reststoffen, sind wesentliche Voraussetzungen für die Entwicklung von gesundheits- und umweltschonenden Produktionsverfahren und Industrieprodukten.

Somit ist das Hygiene-Institut des Ruhrgebiets in der Lage, nachteilige Veränderungen in unserer Umwelt frühzeitig zu erkennen, ihre Auswirkungen auf den Menschen zu analysieren, die Ursachen möglichst schnell zu ermitteln und diese so effektiv vor allem jedoch so gründlich wie möglich zu beseitigen.