25. November 2017
Willkommen im Hygiene-Institut des Ruhrgebiets

Ihre Ansprechpartner
Bereichsleiter
Tel.: 0209-9242-340
Fax: 0209-9242-333
Tel.: 0209-9242-300
Fax: 0209-9242-333
 
Abfall- und Deponieuntersuchungen

Durch´s Dickicht der Verordnungen


Die notwendigen Untersuchungen von Abfallstoffen im Zusammenhang mit der Verwertung und Entsorgung sind in zahlreichen Verordnungen und Richtlinien wie der DepV, LAGA-Richtlinie Nr. 20 etc. festgelegt. Wir helfen bei der Orientierung in der Vielfalt dieser Regelwerke und führen die entsprechenden Probenahmen, Laboruntersuchungen und Bewertungen für Sie durch.

Im Einzelnen bieten wir an


  • Beurteilung der Verwertung von Abfallstoffen
  • Beurteilung der Deponierfähigkeit von Abfallstoffen
  • Erstellung von Deklarationsanalysen
  • Ermittlung des Elutionsverhaltens von Abfall- und Reststoffen
  • Ermittlung des Auslaugungsverhaltens mittels Säulenversuch und anderer Methoden
  • Ermittlung des thermischen Verhaltens und des Reaktionsvermögens von Abfällen
  • Zuordnung von Abfallprodukten gemäß DepV, Ersatzbaustoffverordnung (Entwurf)
  • Durchführung von Eingangskontrollen auf Abfalldeponien und Abfallbehandlungsanlagen
  • Bewertung von Reststoffen im Hinblick auf die Möglichkeiten der Verwertung gemäß LAGA-Richtlinie Nr. 20, Güteüberwachung im Straßenbau u. dgl.
  • Durchführung von Sicker- und Grundwasseruntersuchungen im Bereich von Deponien gemäß Planfeststellung (Deponieselbstüberwachungsverordnung "DepSüVO") und unter Berücksichtigung der LAGA-Richtlinie Nr. 28
  • Untersuchung von Komposten gemäß den Vorgaben der Bioabfallverordnung sowie der Bundesgütegemeinschaft Kompost (anerkanntes BGK Prüflabor)