May 24th,2017
Welcome to the Ruhr District Institute of Hygiene
 
Highlights aus dem Institut
Schadstoffe in verbrauchernahen Produkten
09.01.2011
Dioxine - nur die Spitze des Eisbergs? Unsere Umwelt, unsere Lebensmittel, unser Trinkwasser und verbrauchernahe Produkte können mit Schadstoffen belastet sein. Dioxine in Eiern sind nur ein Beispiel, das uns nun medienwirksam vor Augen geführt wird. Obwohl eine akute Gesundheitsgefahr für den Verbraucher hier nicht zu bef  ... read all
Babyschwimmen – Presseinformation Nr. 01/2011 des Umweltbundesamtes
12.01.2011
Ist Babyschwimmen gefährlich? Aus Gründen der Gesundheitsvorsorge hat das Umweltbundesamt eine Presseerklärung herausgegeben, in der für einen spezifischen Personenkreis (Kinder unter zwei Jahren, die familiär mit Allergien vorbelastet sind) empfohlen wird, vorerst auf Babyschwimmen zu verzichten. Nähere Einzelheiten könne  ... read all
Toxikologische und ökotoxikologische Prüfung und Beurteilung von Feuerlöschmitteln
03.01.2011
Toxikologische Prüfung von Feuerlöschmitteln: Auch nach Wegfall der ordnungsbehördlichen Verordnung, die richtungsweisend durch Erlasse der Länder NRW und Sachsen die Verwendung von Schaum-, Pulver- und Sonderlöschmitteln regelte, besteht von Seiten der Löschmittelhersteller im Rahmen des Produkthaftungsgesetzes weiterhin   ... read all
Die Ruhr - ein wichtiges Trinkwasserreservoir für 4 Mio. Menschen
03.01.2011
Die Ruhr als Trinkwasserreservoir: Im Rahmen der Initiative “Reine Ruhr” wird von allen Beteiligten (MUNLV, Ruhrverband, Wasserversorger) an einer ständigen Verbesserung der Wasserqualität gearbeitet. So werden durch Zusammenarbeit mit Industriebetrieben Belastungen durch unerwünschte Stoffe möglichst schon an der Quelle v  ... read all
Perfluorierte Tenside in der Umwelt
31.07.2010
Perfluorierte Tenside sind seit etwa einem Jahr auch der breiten Öffentlichkeit bekannt geworden, nachdem sie in der Ruhr und einigen Nebenflüssen nachgewiesen wurden. Der Eintragspfad war schnell gefunden, obwohl er sehr ungewöhnlich war: Offensichtlich hatten findige "Geschäftsleute" PFT-belastete Abfälle als Dünger in den Verkehr gebracht, der d  ... read all
Legionellen sind auch heute noch eine ständige Gesundheitsgefahr
31.07.2010
Legionellen sind stäbchenförmige Bakterien, die in wasserführenden Hausinstallationen (Wasserleitungen, Klimaanlagen etc.) vorkommen können. Besonders gut vermehren sie sich im Temperaturbereich zwischen 30 und 45 °C. Sie sind die Erreger der Legionärskrankheit (Legionellose), die 1976 während eines Treffens von Kriegsveteranen in einem Hotel in Ph  ... read all
Was sind perfluorierte Tenside (PFT)?
31.07.2010
PFT sind Industriechemikalien, die nicht natürlich vorkommen. Als Quellen kommen Feuerlöschmittel und Hydraulikflüssigkeiten sowie Oberflächenbeschichtungen von Textilien, Teppichen, Fotopapieren und Filmen in Betracht; PFOA dient ferner als Emulgator bei Herstellung von Fluorpolymeren (PTFE, PVDF). Perfluorierte Tenside haben besondere Eigensc  ... read all
Fischeitest zur Untersuchung von Abwasserproben
20.03.2010
Mit Wirkung vom 1.1.2005 ist aus tierschutzrechtlichen Gründen für die Bestimmung der Fischgiftigkeit der Goldorfentest am lebenden Fisch durch einen Test an Fischeiern des Zebrabärblings ersetzt worden. Damit wird entsprechendes EU-Recht nun auch in nationales Recht umgesetzt, mit dem Ziel der weitgehenden Vermeidung von Versuchen an lebende  ... read all